Fiamma di Re

Fiamma di Re

Andrea Pascucci begann im Jahr 1989 im Alter von 23 Jahren mit dem Bau von Pfeifen. Zu dieser Zeit arbeitete er als Angestellter in einer Pfeifenfabrik in seiner Heimatstadt Pesaro und erlernte die Geheimnisse des Pfeifenbaus. Gemeinsam mit einem Geschäftspartner eröffnete er eine eigene Werkstatt und arbeitete mit verschiedenen renommierten Pfeifenherstellern zusammen. Unter anderem war er 16 Jahre lang Partner von "L'Anatra dalle uova d'oro". Im Mai 2016 ergab sich die großartige Möglichkeit, die Rechte einer historisch bedeutenden Pfeifenmarke aus Pesaro zu übernehmen. "Fiamma di Re" wurde wiederbelebt und Andrea gründete sein eigenes Unternehmen. Die Pfeifen zeichnen sich durch eine sichtbar hohe Qualität in der Verarbeitung und den verwendeten Materialien aus. Das Portfolio von Fiamma di Re umfasst sowohl freie, kreative Formen als auch strenge, klassische Linien, teilweise mit einem italienischen Touch.

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Die Fiamma di Re #44 mit 2 Kronen ist eine gerade Bulldog mit Kontrastfärbung, wobei die "Kappe" hell verblieb.

Die Fiamma di Re #26 ist ein Hänger mit runder Kopfform. Im Mundstück befindet sich ein Zierelement aus Acryl.

Die Fiamma di Re Epica #29 ist eine zarte Prince mit einem schönen Grain in sandgestrahltem Rot.

Die Fiamma di Re #31 ist eine dunkelbraune Standpfeife. Am Holm befindet sich ein Zierelement aus Acryl und Holz.

Die Fiamma di Re #32 ist eine dunkelbraune Pfeife in Form eines Horns. Am Holm befindet sich ein verzierter Metallring.

Die Fiamma di Re Erica #33 hat eine klassisch geschnittene Billiard-Form mit markanter Rustizierung.

Die Fiamma di Re Celtica #34 hat eine klassisch geschnittene Billiard-Form mit markanter Rustizierung.

Die Fiamma di Re #38 ist eine gerade Rhodesian mit glitzernden Elementen in der Silberapplikation.

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
8 Ergebnisse