Fiamma di Re

Fiamma di Re

Andrea Pascucci begann mit dem Pfeifenbau 1989 im Alter von 23 Jahren. Damals war er Angestellter einer Pfeifenfabrik in seiner Heimatstadt Pesaro und lernte die Geheimnisse des Pfeifenbaus kennen. Zusammen mit einem Geschäftspartner eröffnete er eine eigene Werkstatt und arbeitete mit verschiedenen größeren Pfeifenherstellern zusammen, unter anderem war er 16 Jahre lang Partner von “L’Anatra dalle uova d’oro”.

Im Mai 2016 ergab sich dann die großartige Chance die Rechte einer historisch wichtigen Pfeifenmarke aus Pesaro zu übernehmen. "Fiamma di Re" wurde wiederbelebt und Andrea hat in diesem Zuge sein komplett eigenes Unternehmen gegründet.

Die Pfeife sind von sichtbar extrem guter Qualität in der Verarbeitung und in den Rohstoffen. Freie, kreative Formen aber auch strenge, klassische Linien zum Teil mit italienischem Touch zeichnen das Portfolio von Fiamma di Re aus.

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Die Fiamma di Re #27 mit 2 Kronen hat eine klassisch geschnittene Form und einen verzierten Ring aus Silber.

Die Fiamma di Re #26 ist ein Hänger mit runder Kopfform. Im Mundstück befindet sich ein Zierelement aus Acryl.

Die Fiamma di Re Erica #28 hat eine klassisch geschnittene Bulldog-Form mit markanter Rustizierung.

Die Fiamma di Re #21 ist eine klassische Pfeife mit gelungenem Tanshell-Finish. Mit Silberapplikation und 9mm Filter.

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
4 Ergebnisse