Barling

Barling

Die Firma Barling blickt auf eine der längsten Firmengeschichten in der Welt der Pfeifen zurück. 1812 vom Silberschmied Benjamin Barling gegründet, wurde der Name schnell aufgrund der eleganten und technisch ausgefeilten Verzierungen von Meerschaumpfeifen bekannt.

Seine Söhne William und Edward erweiterten mit der Entdeckung des Bruyere das Sortiment um verzierte Pfeifen aus dem damals neuen Material. Ab 1906 wurden die Köpfe selbst produziert. Zu diesem Zeitpunkt war die komplette Produktion der Barling Pfeifen in firmeneigener Hand.

Eine Barling genoss einen legendären Status als Pfeife aus besonders lang abgelagertem Holz mit extrem guten Raucheigenschaften. Die Produktion wurde durch diverse Lederprodukte ergänzt.

In den 1960er Jahren fand die sogenannte Transition-Ära statt. Dabei wurde die Firma zunächst an den besten Kunden Finley verkauft, aber noch von Montague Barling weitergeführt. Im Laufe der Jahre wechselte mehrmals der Besitzer und auch die Leitung ging auf Montagues Schwager Williamson Barling über, der 1967 dann zu Charatan in das Management ging.

1970 wurde die Pfeifenproduktion eingestellt, jedoch noch unter dem Namen Barling extern produziert. Unter anderem von Peterson und Erik Nørding.

Im Jahr 2020 gelang es Oliver Kopp die Rechte an Barling in Europa und den USA zu erwerben.

Die Legende um Barling wird von der Familie Kopp würdevoll weitergeführt. Die Pfeifen überzeugen mit Silberarbeiten der Spitzenklasse und sind Rauchgeräte erster Güte.

Anzeige pro Seite
Sortieren nach
1 - 36 von 115 Ergebnissen

Trafalgar Guinea Grain 1818 18-6 mit massivem Sterling Silberring in traditioneller Hammerschlagoptik und ausgesuchter Maserung.

Trafalgar Guinea Grain 1819 18-9 mit massivem Sterling Silberring in traditioneller Hammerschlagoptik und ausgesuchter Maserung.

Trafalgar Guinea Grain 1814 18-10 mit massivem Sterling Silberring in traditioneller Hammerschlagoptik und ausgesuchter Maserung.

Die Marylebone Guinea Grain 1818 18-7 mit traditioneller Optik und guter Verabeitung. Benannt nach dem berühmten Londoner Stadtteil.

Nelson Guinea Grain 1822 18-11 mit massivem Sterling Silberring in Tauoptik und ausgesuchter Maserung.

Benjamin The Very Finest 1813 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin The Very Finest 1820 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin The Very Finest 1816 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin The Very Finest 1815 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1812 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin The Very Finest 1821 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1818 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin The Very Finest 1817 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1817 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin The Very Finest 1822 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1822 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1823 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin The Very Finest 1823 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1820 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin The Very Finest 1819 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1819 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Ye Olde Wood 1816 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1814 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Ye Olde Wood 1812 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1815 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Ye Olde Wood 1817 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1816 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Ye Olde Wood 1813 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1813 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Ye Olde Wood 1818 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Fossil 1821 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Ye Olde Wood 1814 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Ye Olde Wood 1819 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Benjamin Ye Olde Wood 1815 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

Die Marylebone Bark 1816 überzeugt mit traditioneller Optik und sehr guter Verabeitung. Benannt nach dem berühmten Londoner Stadtteil.

Benjamin Ye Olde Wood 1820 mit klassischem breiten Sterling Silberband und den Initialen von Benjamin Barlings.

*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 - 36 von 115 Ergebnissen